Die Unternehmer

Geschäftsführer Christian Schwarz begann seine Malerlaufbahn im Jahr 1990 in der Benediktiner Abtei Schweiklberg bei Bruder Sales. Die Prüfung zum Malergesellen legte er im Jahr 1993 mit Bravour ab und wurde als Innungsbester zum Kammersieger erkoren. Anschließend sammelte Christian Schwarz als Geselle praktische Erfahrung im elterlichen Betrieb. Früh war klar, dass er so bald wie möglich die Ausbildung zum Malermeister in Angriff nehmen würde. Und so führte ihn sein Weg nur drei Jahre nach der Gesellenprüfung nach München. Dort legte Christian Schwarz 1998 die Prüfung zum Malermeister und zum staatlich geprüften Farb- und Lacktechniker mit Auszeichnung ab und erhielt daraufhin den Staatspreis. Nach der Rückkehr in den elterlichen Betrieb übernahm er umgehend organisatorische Aufgaben in der Geschäftsführung.

Heidi Schwarz  absolvierte eine Lehre zur Bürokauffrau im elterlichen Fuhrunternehmen Brandhuber. 2004 wechselte Sie in die Firma ihres Mannes Christian und ist seit 2008 in alle wichtigen Geschäftsprozesse der Schwarz GmbH involviert. 2014 machte Sie eine Weiterbildung zum zertifizierten Betriebswirt.

Christian und Heidi Schwarz haben den 2008 von den Eltern übernommenen Betrieb zu einem der führenden regionalen Dienstleister im Bereich Malerei-, Werbe- und Lacktechnik aufgebaut. Der Neubau in Arnstorf, der einen Malerbetrieb, ein Fachgeschäft für Malereibedarf, eine Abteilung für Werbetechnik und eine industrielle Lackiererei-Anlage mit Pulverbeschichtungsverfahren beinhaltet, zeugt von den weitreichenden Ambitionen der Schwarz GmbH.